Neuigkeiten

SKANDAL: STEUERGELDER FÜR OLYMPIA-KAMPAGNE

SKANDAL: STEUERGELDER FÜR OLYMPIA-KAMPAGNE

Wie „Schweiz Aktuell“ gestern berichtete, haben alle Bündner Gemeinden einen Bettelbrief der Dachorganisationen der Wirtschaft erhalten. In diesem Bettelbrief bitten die Olympia-Promotoren die Gemeinden darum, die Ja-Kampagne mit Steuergeldern zu unterstützen. Laut Auskunft des Churer Stadtrates in der gemeinderätlichen Fragestunde, ging ein weiterer Bettelbrief an sämtliche Austragungsorte. Darin wird ebenfalls um Steuergeld gebeten. (MM SP GR)

Weiterlesen

Der Wunsch­traum Olym­pia schei­tert am Alb­traum IOC

Der Wunsch­traum Olym­pia schei­tert am Alb­traum IOC

Das Image der Olympischen Spiele hat in den letzten Jahren gelitten: Korruption, Dopingskandale, massive Budgetüberschreitungen und soziale Missstände führten zu weltweiter Kritik. Für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2022 verblieben schliesslich nur zwei Kandidaten von neun: die Diktaturen Kasachstan und Peking. (BT)

Weiterlesen

Spiel mit dem Feuer

Spiel mit dem Feuer

Graubünden und die Westschweiz steigen mit regional breit abgestützten Kandidaturen ins Rennen um die Austragung der Olympischen Winterspiele von 2026. Doch Illusionen sollte man sich keine machen. (NZZ)

Weiterlesen

Lebruments Kampf für Olympia

Lebruments Kampf für Olympia

Er ist einer der mächtigen Männer in Graubünden. Wenn nötig, mischt sich Verleger Hanspeter Lebrument auch persönlich ein. Aktuell kämpft der 75jährige für Olympische Winterspiele 2026 im Kanton. Unabhängigkeit wäre wichtiger als Eigeninteressen, sagt dazu Medienwissenschaftler Mark Eisenegger. (Regionaljournal Graubünden)

Weiterlesen

Herausforderung zum Rededuell

Herausforderung zum Rededuell

In den vergangenen Tagen haben sich SP-Grossrat Jon Pult und Somedia-Verleger Hanspeter Lebrument gegenseitig kritisiert. Das Thema: die erneute Bündner Olympiakandidatur. Auf eine gestrige Kolumne Lebruments folgt heute die Antwort Jon Pults. Darin fordert er Hanspeter Lebrument zu einem öffentlichen Rededuell heraus. (SO GR)

Weiterlesen

«Die Fra­ge ist, wer be­stimmt, das IOC oder die lo­ka­len Or­ga­ni­sa­to­ren»

«Die Fra­ge ist, wer be­stimmt, das IOC oder die lo­ka­len Or­ga­ni­sa­to­ren»

Wolfgang Zängl ist Mitbegründer der Gesellschaft für ökologische Forschung in München, Buchautor und Mitglied der Bewegung «NOlympia», die sich für olympiafreie Alpen einsetzt. Das Bündner Tagblatt traf ihn in Chur zum Interview.

Weiterlesen

Olympische Spiele vors Volk!

Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner fordern von den zuständigen Behörden in der Schweiz, dass sie die Beteiligung an der Kandidatur „Sion 2026“ dem Volk zur Abstimmung vorlegen, bevor das Internationale Olympische Komitee (IOC) die Winterspiele 2026 vergibt.

Petition jetzt unterschreiben: 
–> olympia-vors-volk.ch

NEIN zu Graubünden 2026

NEIN zu Innsbruck 2026

Schon wieder Geld verschwenden.

Letzte News

OLYMPISCHE SPIELE: DIE STIMMBEVÖLKERUNG MUSS ENTSCHEIDEN KÖNNEN

26. August 2017 - 14:00

Die Olympischen Spiele sind ein Anlass mit weltweiter Ausstrahlung, der den Alltag in der Schweiz verändert und Folgen für die öffentlichen Finanzen haben wird...

Weiterlesen

Ende Feuer – warum die Bündner beim Olympia-Nein blieben

17. März 2017 - 11:00

Die olympische Flamme ist im Kanton Graubünden erloschen, bevor sie überhaupt aufzüngeln konnte. Klare 60% der Stimmenden haben sich jüngst an der Urne gegen di...

Weiterlesen

SIND DIE BÜNDNER OLYMPIA-BEFÜRWORTER SCHLECHTE POKERSPIELER?

22. Februar 2017 - 12:00

Das Verhalten der Olympia-Promotoren und -Befürworter vor und nach den zwei 2013 und 2017 gescheiterten Bündner Abstimmungen lässt unweigerlich die Frage aufkom...

Weiterlesen

FEUER AUS – DIE GRÜNDE FÜR DAS OLYMPIA-DESASTER

13. Februar 2017 - 11:00

Graubünden 2026 war im Rückblick nur ein Überbleibsel von Graubünden 2022. Vor vier Jahren waren die Bündner Olympia-Träume nach einer aufreibenden (und Graubün...

Weiterlesen

«Ein Sieg für die Bünd­ner De­mo­kra­tie»

13. Februar 2017 - 10:00

Die Vertreter der SP Graubünden blicken auf einen Abstimmungssonntag ganz nach ihrem Gusto zurück. Durch das Nein des Stimmvolks zu Olympischen Winterspielen im...

Weiterlesen