Neuigkeiten

Wundermittel Olympia

Wundermittel Olympia

Schneekanonen neben braunen Wiesen machen noch keinen Winter. Um den Niedergang des Winter-Tourismus auszubremsen, setzen Bündner und Walliser auf eine erneute Olympia-Kandidatur. Das Mega-Event soll neue Gäste anlocken und gilt als letzte Chance. Jon Pult aber will die Party verhindern, Olympia bringe gar nichts. Der Bündner SP-Grossrat verteidigt im Studio bei Sandro Brotz seine Olympiaktritik. (Rundschau)

Weiterlesen

«Wir müssen uns bewegen»

«Wir müssen uns bewegen»

Für Gery Diethelm ist klar, dass sich Graubünden aus wirtschaftlicher und touristischer Optik bewegen muss. Bei der Bündner Olympiakandidatur ortet der 81-Jährige allerdings zurzeit noch zahlreiche Fragen. (Davoser Zeitung)

Weiterlesen

Kurzes Fest – langer Kater

Kurzes Fest – langer Kater

Für Natur und Landschaft im Kanton Graubünden erzielt ein überdimensionierter Sportanlass keine positiven Aspekte. Weil zahlreiche Baustellen, neue Erschliessungen und grosser Ressourcenverschleiss eine Belastung für die Bündner Bergwelt bedeuten, empfiehlt Pro Natura zusammen mit den Bündner Umweltverbänden ein klares Nein zu Olympischen Winterspielen 2026. (PN GR)

Weiterlesen

Teure Sicherheit an der Ski-Weltmeisterschaft

Teure Sicherheit an der Ski-Weltmeisterschaft

Kurz vor der Ski-Weltmeisterschaft in St. Moritz wurde bekannt, dass der Event mehr kosten wird als ursprünglich geplant. Grund dafür: Die Kosten für die Sicherheit sind markant gestiegen. Jetzt stellt sich die Frage, wer in Zukunft für die steigenden Sicherheitskosten von Grossanlässen aufkommen wird. (10VOR10)

Weiterlesen

Puspè in sfurzim olimpic

Puspè in sfurzim olimpic

Pauc suenter l'ultima terrada duain votantas e votants dal Grischun puspè vuschar davart gieus olimpics d'enviern. En il 2013 èn ids quests plans cun 53% claramain da la glatscha giu - e quai suenter ina da las pli intensivas, custusas e nunsurvesaivlas campagnas da propaganda che jau hai mai vivì en il Grischun. Gia en il 1980 aveva quai dà ina schlaffada: 77% avevan ditg lezza giada na a gieus olimpics en il Grischun. (La Quotidiana)

Weiterlesen

«Diktierte Spiele»: Bündner SP löscht Olympia-Flamme

«Diktierte Spiele»: Bündner SP löscht Olympia-Flamme

Die Bündner Regierung will die Olympischen Winterspiele. Das Volk soll 25 Millionen Franken für eine Kandidatur sprechen. Die Sozialdemokraten stellen sich quer. (Handelszeitung)

Weiterlesen

Olympische Spiele vors Volk!

Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner fordern von den zuständigen Behörden in der Schweiz, dass sie die Beteiligung an der Kandidatur „Sion 2026“ dem Volk zur Abstimmung vorlegen, bevor das Internationale Olympische Komitee (IOC) die Winterspiele 2026 vergibt.

Petition jetzt unterschreiben: 
–> olympia-vors-volk.ch

NEIN zu Graubünden 2026

NEIN zu Innsbruck 2026

Schon wieder Geld verschwenden.

Letzte News

OLYMPISCHE SPIELE: DIE STIMMBEVÖLKERUNG MUSS ENTSCHEIDEN KÖNNEN

26. August 2017 - 14:00

Die Olympischen Spiele sind ein Anlass mit weltweiter Ausstrahlung, der den Alltag in der Schweiz verändert und Folgen für die öffentlichen Finanzen haben wird...

Weiterlesen

Ende Feuer – warum die Bündner beim Olympia-Nein blieben

17. März 2017 - 11:00

Die olympische Flamme ist im Kanton Graubünden erloschen, bevor sie überhaupt aufzüngeln konnte. Klare 60% der Stimmenden haben sich jüngst an der Urne gegen di...

Weiterlesen

SIND DIE BÜNDNER OLYMPIA-BEFÜRWORTER SCHLECHTE POKERSPIELER?

22. Februar 2017 - 12:00

Das Verhalten der Olympia-Promotoren und -Befürworter vor und nach den zwei 2013 und 2017 gescheiterten Bündner Abstimmungen lässt unweigerlich die Frage aufkom...

Weiterlesen

FEUER AUS – DIE GRÜNDE FÜR DAS OLYMPIA-DESASTER

13. Februar 2017 - 11:00

Graubünden 2026 war im Rückblick nur ein Überbleibsel von Graubünden 2022. Vor vier Jahren waren die Bündner Olympia-Träume nach einer aufreibenden (und Graubün...

Weiterlesen

«Ein Sieg für die Bünd­ner De­mo­kra­tie»

13. Februar 2017 - 10:00

Die Vertreter der SP Graubünden blicken auf einen Abstimmungssonntag ganz nach ihrem Gusto zurück. Durch das Nein des Stimmvolks zu Olympischen Winterspielen im...

Weiterlesen