Neuigkeiten

Der Spielverderber

Der Spielverderber

Er ist der vehementeste Gegner der Olympiakandidatur Graubündens. 
SP-Politstar Jon Pult hat es mit dem gesamten Establishment des Kantons aufgenommen, 
insbesondere dem mächtigen Medienunternehmer Hanspeter Lebrument.
(Rico Bandle in der Weltwoche)

Weiterlesen

«Man darf auch ge­gen Olym­pia sein»

«Man darf auch ge­gen Olym­pia sein»

Die olympiakritischen Kreise haben sich formiert. An einer Medienkonferenz in Chur hat das «BürgerInnenkomitee gegen Olympia 2026 in Graubünden» der Opposition ein Gesicht gegeben. (BT/Blick)

Weiterlesen

Zürich zeigt Bündnern die kalte Schulter

Zürich zeigt Bündnern die kalte Schulter

Die Bündner Promotoren der Olympia-Bewerbung für die Winterspiele 2026 wollen auch die Stadt Zürich als Partner ins Boot holen. Dort hält man allerdings wenig von dem Projekt. (NZZ/SRF)

Weiterlesen

BÜRGERINNEN- UND BÜRGERKOMITEE SAGT NEIN ZU OLYMPIA 2026

BÜRGERINNEN- UND BÜRGERKOMITEE SAGT NEIN ZU OLYMPIA 2026

An der heutigen Pressekonferenz des Bürgerinnen- und Bürgerkomitees gegen Olympia 2026 in Graubünden wurden die Argumente für ein Nein vorgebracht. Für die Journalistin Barbara Wülser, die Vizegemeindepräsidentin von San Vittore, Aixa Andreetta, den Ökonomen Max Lüscher-Marty und den Arzt Enrico Bisaz ist klar: Olympische Spiele sind finanzpolitisch und volkswirtschaftlich unsinnig. Weiter wird kritisiert, dass das IOC keine nachhaltigen Spiele ermöglicht und ein unseriöser Vertragspartner ist. Die IOC-Fremdbestimmung passt nicht zu Graubünden. Letztlich hatte das Volk vor kurzer Zeit Nein gesagt. Die erneute Abstimmung ist eine Zwängerei. (MK BK)

Weiterlesen

Der IOC-Tross fährt nicht mit der Bahn

Der IOC-Tross fährt nicht mit der Bahn

Gute Verkehrsinfrastrukturen wie Strassen und Schienen mit oder ohne Olympischen Winterspiele sind in der Schweiz vorhanden. Fragen werfen bei einem solchen grossen Megasportanlass die zusätzlichen Transporte mit Shuttle-Bussen, der Vignettenpflichtigen Strassenbenützung, temporäre Parkplätze, ein Ringzugkonzept der RhB mit Busersatzdiensten in Gegenrichtung sowie die Einschränkungen der Einheimischen und Touristen während der Spiele auf. Keine Aussagen im Bewerbungsdossier werden zu den Helikopterflügen während der Bauzeit sowie während den Spielen gemacht. (MM VCS GR)

Weiterlesen

Olym­pia 2026: Der Bo­gen ist über­spannt

Olym­pia 2026: Der Bo­gen ist über­spannt

Seit ich drei Jahre alt bin, fahre ich Ski. Als Kind einer Skifahrerfamilie im Prättigau träumte ich von der Olympia-Medaille. Es folgten einige Jahre Training in der JO und im Kader des Stützpunktes Davos/Prättigau. Nach einem Jahr FIS-Rennen stand ich vor der Entscheidung: Handelsmittelschule am Sportgymnasium Davos oder KV-Lehre bei einer Grossbank? (Lukas Horrer)

Weiterlesen

Olympische Spiele vors Volk!

Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner fordern von den zuständigen Behörden in der Schweiz, dass sie die Beteiligung an der Kandidatur „Sion 2026“ dem Volk zur Abstimmung vorlegen, bevor das Internationale Olympische Komitee (IOC) die Winterspiele 2026 vergibt.

Petition jetzt unterschreiben: 
–> olympia-vors-volk.ch

NEIN zu Graubünden 2026

NEIN zu Innsbruck 2026

Schon wieder Geld verschwenden.

Letzte News

OLYMPISCHE SPIELE: DIE STIMMBEVÖLKERUNG MUSS ENTSCHEIDEN KÖNNEN

26. August 2017 - 14:00

Die Olympischen Spiele sind ein Anlass mit weltweiter Ausstrahlung, der den Alltag in der Schweiz verändert und Folgen für die öffentlichen Finanzen haben wird...

Weiterlesen

Ende Feuer – warum die Bündner beim Olympia-Nein blieben

17. März 2017 - 11:00

Die olympische Flamme ist im Kanton Graubünden erloschen, bevor sie überhaupt aufzüngeln konnte. Klare 60% der Stimmenden haben sich jüngst an der Urne gegen di...

Weiterlesen

SIND DIE BÜNDNER OLYMPIA-BEFÜRWORTER SCHLECHTE POKERSPIELER?

22. Februar 2017 - 12:00

Das Verhalten der Olympia-Promotoren und -Befürworter vor und nach den zwei 2013 und 2017 gescheiterten Bündner Abstimmungen lässt unweigerlich die Frage aufkom...

Weiterlesen

FEUER AUS – DIE GRÜNDE FÜR DAS OLYMPIA-DESASTER

13. Februar 2017 - 11:00

Graubünden 2026 war im Rückblick nur ein Überbleibsel von Graubünden 2022. Vor vier Jahren waren die Bündner Olympia-Träume nach einer aufreibenden (und Graubün...

Weiterlesen

«Ein Sieg für die Bünd­ner De­mo­kra­tie»

13. Februar 2017 - 10:00

Die Vertreter der SP Graubünden blicken auf einen Abstimmungssonntag ganz nach ihrem Gusto zurück. Durch das Nein des Stimmvolks zu Olympischen Winterspielen im...

Weiterlesen